TANNA

eigenmächtige frauen * donne tenaci * ëiles liedies


Hinterlasse einen Kommentar

Tanna bei Bilderausstellung „Farbwege/Colorpercorsi“

ztandem
Bilderausstellung von Tanna-Frau Sybille

2014-01-04 10.13.54
Vernissage: Wunderschöne Musik von Maja Clara, Heidi Hintner, Rita Delleg

2014-01-04 10.14.242014-01-04 10.23.13

2014-01-04 10.17.15Berührende einführende Worte von Donatella Trevisan…

2014-01-04 11.06.33
2014-01-04 10.27.24

… und Heidi Hintner.2014-01-04 10.25.08

2014-01-04 10.41.29

Die Künstlerin freute sich sehr! 🙂

2014-01-04 11.07.16 2014-01-04 12.14.44 2014-01-04 11.25.35 2014-01-04 11.16.04 P1710699 P1710630 P1710657 P1710635 P1710659 P1710641
Fotos (fast alle): Ingrid Windisch


3 Kommentare

Tanna bei ArchFem in Innsbruck

TANNA mit Band 2 Neumarkt 2012 Foto Roland Zwerger

Die eigenmächtigen TANNAs im Interdisziplinäres Archiv für feministische Dokumentation ArchFem

Samstag, 1. März 2014, um 19.00 Uhr im ArchFem, Zollerstraße 7, Innsbruck

Am Samstag, 1. März 2014, stellen die engagierten TANNAS aus Südtirol FemBios aus der zweiteiligen Frauenbiographie-Reihe „Frauen der Grenze – donne di frontiera“ (StudienVerlag 2009/2012) Frauenbiographien aus dem historischen Raum Tirol vor. Eine Buchvorstellung und Lesung mit Frauenmusik.  

Wir präsentieren Frauenbiographien aus dem historischen Raum Tirol: griffig geschrieben, sorgfältig recherchiert, anschaulich und detailreich aus feministischem Blickwinkel erzählt.

Eine besondere Kostbarkeit: die Mythobiographie der Ötzi. Fundiert, geistreich, humorvoll ist die Geschichte von Ötzis Mutter. Ein sehr kreativer und origineller feministischer Umgang mit den Macho-Vorgaben. Tanna präsentiert drei Blickpunkte aus der FemBio: Ötzi, die Alpenhirtin und Sammlerin. Die Jägerin. Die Fernhändlerin.

Außerdem werden weitere Biographien vorgestellt:

Aus Band 1: Die Landesfürstin von Tirol, Claudia de’ Medici, die Physiologin Helene Wastl, die erste habilitierte Medizinerin Österreichs. Aus Band 2: Notburga von Rattenberg, die einzige Heilige Tirols und Maria Ditha Santifaller, Lyrikerin der österreichischen Avantgarde und Neuen Sachlichkeit – eine Ausnahmeerscheinung innerhalb der Tiroler Literatur.

Im Anschluss an die Lesung können die Bücher erworben werden. Der StudienVerlag organisiert einen Büchertisch; die Autorinnen und Herausgeberinnen signieren gerne.

Live-Musik: Jenny Auer, Singer & Songwriter, Folk-Rock

Bei einem Buffet klingt der besondere ArchFem-Abend aus.

>Hier die Ankündigung der Veranstaltung bei ArchFem.

>Hier die Ankündigung auf Facebook.