TANNA

eigenmächtige frauen * donne tenaci * ëiles liedies


Hinterlasse einen Kommentar

„Le donne di Fanis“ di Anita Pichler nella traduzione di Donatella Trevisan


Le donne di Fanis
traduzione dal tedesco di Donatella Trevisan
Edizioni Alpha Beta Verlag

Grazie alla traduzione di Donatella Trevisan è possibile far conoscere alle lettrici e ai lettori di lingua italiana le opere di Anita Pichler, una delle scrittrici più interessanti (purtroppo precocemente scomparsa) della nostra provincia.


FF, intervista a Donatella Trevisan da parte di Gabriele Di Luca
da leggere anche >qui
——————————————————
La foto di Donatella Trevisan è stata scattata da Manuela Tessaro.


Hinterlasse einen Kommentar

„DENKEN OHNE GELÄNDER“: EIN FEMTASTISCHER ABEND MIT DER PHILOSOPHIN EVA VONREDECKER

„Denken ohne Geländer“
Ein femtastischer Abend
mit der Philosophin Eva von Redecker
ONLINE

Hannah Arendt war eine kontroverse, scharfsinnige, mutige Denkerin und hinterlässt uns ein unerschöpfliches Werk. Zwei für die Philosophie und Politik des 20. Jahrhunderts zentrale Begriffe – „Totalitarismus“ und „Banalität des Bösen“ – stammen von ihr. Sie kritisierte die männliche Philosophiegeschichte, pflegte intensiv Freundschaften, war Weltbürgerin und Heimatlose zugleich. Sie prägte den Begriff Natalität und bahnte neue Denkwege zu Themen wie Pluralität, Freiheit und Handeln.

Hannah Arendts eigenes „Denken ohne Geländer“ nachzuzeichnen und zu verstehen, ist nicht so einfach – provokativ, widersprüchlich, unangepasst, wie sie war.

Dieser Gesprächsabend mit der Hannah-Arendt-Expertin Eva von Redecker und den beiden TANNAs Heidi Hintner und Donatella Trevisan unternimmt den Versuch, die brillante Denkerin Hannah Arendt und die Aktualität ihres Denkens vorzustellen: Es soll aufgezeigt werden, welche feministischen Gedanken sie in die politische Theorie gebracht hat und nicht zuletzt will das Gespräch Lust auf „Denken ohne Geländer“ machen.

Im Gespräch:

Eva von Redecker, Philosophin und Autorin
Heidi Hintner,
Schuldirektorin, TANNA
Donatella Trevisan,
Übersetzerin, TANNA

DI, 26.01.2021, AB 18:00 UHR LIVE STREAMING!
Der Gesprächsabend wird live auf dem YouTube-Kanal der „Bücherwelten im Waltherhaus“ mit der Möglichkeit, sich über Zoom zu beteiligen, gestreamt.

Eine gemeinsame Veranstaltung der Landesbibliothek „Dr. Friedrich Teßmann“ und TANNA.

Artikel in der „Dolomiten“ vom 22.01.2021: dol-2021.01.22-S_07
Artikel/Interview im „Franzmagazine“: „Sorge und Solidarität ausbuchstabieren: Eva von Redecker

—————-
Die Fotos von Heidi Hintner und Donatella Trevisan stammen von Manuela Tessaro.


Hinterlasse einen Kommentar

#ichfrau2020

In der Reihe der Frauen, die auf der Seite Ichfrau zur #ichfrau2020 „Frau des Jahres“ gewählt werden können, steht diesmal auch Tannafrau DONATELLA TREVISAN. >Hier kann für sie abgestimmt werden und >hier befindet sich das Interview mit ihr.

Tra i nomi che sul sito Iodonna possono essere votati per il contest #iodonna2020 „Donna dell’anno“, questa volta troviamo anche la nostra DONATELLA TREVISAN. >Qui è possibile votare per lei (cliccare sulla barra rossa con il cuoricino) e >qui potete leggere l’intervista fatta a lei.

 

————————

Foto: Manuela Tessaro


Hinterlasse einen Kommentar

„Ladies First“, Feminar und Frauenkalender-Lesung mit Luise F. Pusch & Joey Horsley


Stadtbesichtigung Meran


Besichtigung Museum Villa Freischütz

Zeitzeuginnen-Gespräch, Abendveranstaltung im Frauenmuseum

„Willkommen in Stilfs“, sagt Königin Ortler.

Kleine Wanderung zum „Weiberbödele“


Feminar rund ums Thema „Feministische Linguistik“


Präsentation Kalender „Berühmte Frauen“

(leider schlechte Tonqualität wegen technischer Probleme)

Text des Gedichts von Joey Horsley auf > www.fembio.org.


Hinterlasse einen Kommentar

LiteraturCLUB: Donatella Trevisan – „Da sponda a sponda“

 

L‘Ost West Club Est Ovest country Club invita tutte e tutti al prossimo LiteraturCLUB martedi 20 agosto con inizio alle ore 19.30. La serata si intitola „Da sponda a sponda. Dell’arte di tradurre. Von Ufer zu Ufer. Über die Kunst des Übersetzens“ con Donatella Trevisan che parlerà di Anita Pichler leggendo testi  tratti dal volume “Di entrambi gli occhi lo sguardo”, recentemente pubblicato dalla casa editrice edizioni alpha beta verlag.

> Info

Einladung zur Veranstaltung des Ost West Clubs, Passeirergasse 29 in Meran, „Von Ufer zu Ufer. Über die Kunst des Übersetzens“ mit Donatella Trevisan am Dienstag, den 20. August mit Beginn um 19,30 Uhr.